Aktuelles

 Bürger-
 versammlung
 18.03.2015


 Zeitplan

 Planfest-
 stellung


 Bürger-
 versammlung
 24.04.2013


 Bürger-
 information
 28.11.2012


 Verkehrs-
 belastung


 Verkehrs-
 führung


 Lärm

 Presse

 Kohlberg-
 tunnel


 Impressum
 
Besucher:
32654

Bürgerversammlung





Bürgerversammlung am 24. April 2013

Die in der Bürgerversammlung vom 28. November 2012 vorgestellte favorisierte Variante der Verkehrsführung wurde als offizielle Variante übernommen. Der erste Bürgermeister Siegfried Luge stellte auf der Bürgerversammlung den Planungsstand vor.
Es wurden lediglich kleinere Änderungen (teilweise auf Wunsch der Bürgerinitiative und der Echinger Bürger) mit eingebracht. Die grundsätzliche Verkehrsführung wird so erfolgen, wie in der ursprünglichen Variante beschrieben. Es gibt jedoch zwei Verbesserungen:
  • Es wird ein kleiner Radweg auf der Nordost-Seite errichtet, der wenige Meter nördlich der jetzigen Staatsstraße 2070 verlaufen wird. Westlich wird dieser am bestehenden Kreisverkehr beginnen und parallel zur Staatsstraße verlaufen, wo er dann in die Straße zur Kläranlage münden wird.
  • Zudem wird es einen Fußgängerweg auf der westlichen Seite unter der zu errichtenden Autobahnbrücke geben (ursprünglich war geplant, auf dass die Fußgänger der östlichen Seite gehen müssten). Die Fußgängerampel südlich der Autobahnbrücke wird deshalb auch westlich der Kaagangerstraße (und nicht östlich, wie im November vorgeschlagen) aufgebaut werden.


Ein überarbeiteter Plan der geplanten Variante Mitte ist hier (jpg-Datei, ca. 1 MB) zu finden.
(Quelle: Graphikstudio Klein, Eching)

Ursprünglicher Zeitplan
Der hier angegebene Zeitplan ist nicht mehr aktuell. Die Baumaßnahmen verschieben sich um ein Jahr. Der aktuell gültige Zeitplan ist zu finden unter der Rubrik Zeitplan.
  • Bereits in 2013 wird damit begonnen, Notausgänge und Nischen zu errichten. Ein Planfeststellungsverfahren ist hierfür nicht erforderlich
  • Sommer 2013: Der Plan für den Bau wird zum Planfeststellungsverfahren bei der Regierung eingereicht. Dort wird er dann geprüft.
  • Frühjahr 2014: Ausschreibungen für die Bauarbeiten, spätestens nach Abschluss des Planfeststellungsverfahrens.
  • Sommer und Herbst 2014: Bau der Ersatzstraßen und -Wege sowie der Brücke.
  • April 2015: Die Autobahn A96 wird in Richtung München auf die Staatsstraße 2070 ausgeleitet, der Staatsstraßenverkehr wird auf die Ersatzstraßen umgeleitet. Die Umstellung wird wenige Tage in Anspruch nehmen.
  • Frühjahr und Sommer 2015: Bauarbeiten an den Tunnelröhren.
  • Oktober 2015: Der Autobahnverkehr wird zurück auf die A96 durch den Tunnel geleitet.
  • Herbst 2015: Es wird begonnen, die Brücke und Ersatzwege zurückzubauen.
  • Frühjahr 2016: Der Rückbau der Brücke und der Ersatzwege wird fortgeführt und abgeschlossen.
  • Sommer 2016: Bäume und Sträucher werden wieder gepflanzt sein.
Die Arbeiten am Etterschlager Tunnel werden gleichzeitig stattfinden.

Bürgermeister Luge bedanket sich nochmals ausdrücklich bei der Bürgerinitiative für ihren Einsatz. Ihr sei es zu verdanken, dass eine für Eching tragbare Lösung gefunden werden konnte.